Plan „Pfropfreben“ auf den Weg gebracht

Baugebiete "Pfropfreben" und "Im Profan"

Auf dem Gelände der ehemaligen „Pfropfrebengenossenschaft“ im Röttgenweg, nahe am Winninger Bahnhof, sollen Bauplätze entstehen. Der Gemeinderat hat diesem Vorhaben zugestimmt und einen Bebauungsplan auf den Weg gebracht. Etwa 10 bis 12 Häuser sollen gebaut werden. Das Gelände wird vom Eigentümer, der Raiffeisenwarengenosssnschaft, mit einer verkürzten Erbpacht-Zeit zur Verfügung gestellt.

Beitrag teilen
Baugebiete "Pfropfreben" und "Im Profan"