Der Winninger Ortsrundfunk

Nina Elzer spricht den Ortsrundfunk

Während in anderen Gemeinden ein Ortsbediensteter mit der großen Glocke die aktuellen Nachrichten im Ort verkündete, hatte und hat Winningen – als einzige Gemeinde in Deutschland – einen Ortsrundfunk.

Seit 70 Jahren werden Informationen aus dem Ortsgeschehen – von der verschwundenen Katze bis zur Ankündigung von Gemeinderatssitzungen – über eine drahtgebundene Lautsprecheranlage verlesen. Zweimal täglich erklingt aus rund 200 Lautsprechern, angebracht an Häusern und Lichtmasten, eine flotte Erkennungsmelodie.  Anschließend wird aus dem “Studio” im Rathaus die Bevölkerung über das aktuelle Ortsgeschehen informiert.

Sie suchen ein Baugrundstück? Sie wollen wissen, wann und wo die nächste Gemeinderatssitzung stattfindet? Ihr Hund ist entlaufen? Der Winninger Ortsrundfunk ist überall in der Gemeinde zu hören und ein Medium, das auch bei zahlreichen Besuchern der Gemeinde für Aufmerksamkeit sorgt. Wer etwas “auszurufen” hat, meldet sich im Gemeindebüro im Rathaus
(Tel.: 02606 / 342). Private Durchsagen kosten pro Ausruf 7 € und werden maximal zweimal gemacht. Die Texte können während der Dienstzeiten im Gemeindebüro oder Touristikbüro abgegeben werden.

Aktuelle Ausrufe zum Nachlesen und Ausdrucken

Montag, 26.02.2024 Mittag

Montag, 26.02.2024 Abend 

Dienstag, 27.02.2024 Mittag 

Donnerstag, 29.02.2024 Mittag

Donnerstag, 29.02.2024 Abend

Freitag 28.02.24 Mittag

Nina Elzer spricht den Ortsrundfunk

Kontakt

Gemeinde Winningen, Tel.02606 342, E-Mail: sowie Touristik Tel. 02606 2214; E-Mail: