Ein ungewöhnlicher Brauch

Ostereierkibben

Das Ostereierkibben an Ostersonntag hat in Winningen eine lange Tradition. „Ber (wer) hat en Spetz, Ber hat en Oarsch`“ ist der Ruf rund um den Weinbrunnen auf der Suche nach „Eiergegnern“. Wer die Spitze (Spetz) und das Hinterteil (Oarsch) des gegnerischen Eies eindrückt, hat gewonnen und darf dieses behalten. Bei so manch einem Spieler gab es tags darauf köstlichen Eiersalat. Das fröhliche Treiben rund um den Weinhexbrunnen wäre allerdings ohne Glühwein und vor allem den original Winninger Eierwein nicht denkbar.