Brückstück

Ca. 1330 n. Chr.  wurden in dieser Lage Steine für die Koblenzer Balduinbrücke gebrochen, ins Tal gerollt und per Schiff nach Koblenz gebracht. Vulkanausbrüche vor 15.000 Jahren hatten  hier ihr Magma hinterlassen, das später zu Basalt erkaltete, ideales Baumaterial für eine Brücke, die hohen Belastungen ausgesetzt ist.

Der Boden ist  geprägt von devonischem Schiefer sowie von Bimseinschlüssen, die vor ca. 12.000 Jahren beim Ausbruch des Laacher See Vulkans hier abgelagert wurden.  Die Weine bestechen durch eine klare Frucht und harmonische Mineralität.


Warning: implode(): Argument must be an array in /kunden/82980_56333/rp-hosting/136/136/wp/wp-content/themes/theme_winningen.de_dev/template_parts/hero_50.php on line 53